FANDOM


Adrass war ein Mitglied der Sekte der Erweckten und verfolgte die Aufgabe eine neue Sheireen zu erschaffen, um so die Aufgetauchte Welt zu retten. Dafür erschuf er aus der Leiche Elynas mithilfe von Magie Adhara.

Aussehen

Charakter

Adrass besaß einen freundlichen und wissbegierigen Charakter, weshalb er auch glaubte die Welt retten zu müssen. Um dieses Ziel zu erreichen waren ihn dafür alle Mittel recht, wofür er sich auch fragwürdigen und zum Teil grausamen Methoden bediente. Tief drinnen glaubte er jedoch damit das richtige zu tun und das das größere Wohl diese Untaten rechtfertigte. Erst als er auf Adhara traf, begann er diese Einstellung zu hinterfragen und erkannte seine Fehleinschätzung, weshalb er seine früheren Untaten bereute.

Geschichte

Adrass wurde in eine Familie von mächtigen Magiern hineingeboren, besaß aber selbst kaum Talent zur Magie. Als sich seine Schwester dann mit Meriph traf, um sich über Magie austauschen, ließ er sich von diesen durch die Erzählungen seines früheren Lebens beeindrucken und begleitete ihn fortan als seinen Schüler. Dort lernte er einfache Magie, war aber nicht fähig schwerere Magie oder die Magie der Elfen zu meistern. Desweiteren lernte er die Kräuterkunde der Elfen kennen, was ihn kombiniert mit seinen schwachen magischen Künsten den Weg zum Heilpriester eröffnet. Mit der Zeit entwickelte sich zwischen ihn und seinen Meister eine enge Beziehung, die mit der Beziehung zwischen Vater und Sohn zu vergleichen war.

Jahre später traf er in den Tempel, in dem er als Heilpriester arbeitete, auf Dakara. Mit diesen freundete er sich an und ließ sich überreden der Sekte der Erweckten beizutreten. Dies führte zu einen heftigen Streit zwischen ihm und Meriph, der schließlich zum Bruch der beiden führte. Fortan engagierte er sich nur noch für die Sekte und schuf mit seinen Wissen künstliche Kreaturen, in der Hoffnung eine neue Sheireen zu erschaffen. Nach vielen fehlgeschlagenen Experimenten gelang es ihm schließlich mit der Leiche von Elynas eine Sheireen zu erschaffen, die er Chandra nannte. Bevor er sie jedoch ausbilden konnte, wurde das Versteck der Sekte vom Schwarzen Mann angegriffen und vollständig zerstört. Zwar konnte er dem Untergang entkommen, doch musste er seine Schöpfung in einen Geheimversteck zurücklassen. Als er zurück ging um sie zu retten und seine Mission fortzuführen, war sie jedoch verschwunden. So begab er sich auf die Suche nach Chandra, um sie bei ihren Kampf gegen dien Marvash zu leiten.

Trivia

  • gab Adhara den Namen Chandra (elfisch die Sechste)