FANDOM


Messabher war ein Mönch in den Kloster Kurrah im Land Phoinika. Dort traf er auf Acrab, dessen riesiges Potenzial er erkannte und ihn, obwohl es verboten war, als Schüler aufnahm. Als dieses Verbrechen aufgedeckt wurde verbannte man ihn in den Schattenwald und sperrte ihn bis zur Vollstreckung in eine Zelle. Später wurde er von Acrab aus dieser Zelle befreit, erlitt bei der Flucht aber eine tödliche Stichwunde. Während er im Sterben lag führt er ein letztes Gespräch mit Arcrab, erkannte dabei dessen wahren Charakter und bereute es ihn je als Schüler aufgenommen zu haben, bevor er schließlich aufgrund seines Blutverlustes verstarb. 

Trivia

  • Er gehörte zu den Wenigen im Kloster die Acrab mit seinen wahren Namen ansprach und nicht mit Graffias