FANDOM


Bei dem Zweihundertjährigen Krieg handelt es sich um einen historischen zweihundertjährigen Krieg zwischen den verschiedenen Ländern um die Vorherrschaft in der Aufgetauchten Welt. Dabei taten sich vor allem die Halbelfen vor, denen es unter König Leven gelang, die gesamte Aufgetauchte Welt zu erobern. Nachdem er kurz darauf verstarb, übernahm Nammen das Reich. Dieser beschloss eine Epoche des Friedens einzuleiten, wofür er die Eroberten Gebiete zurückgab und das Große Land, sowie den Rat der Magier und den Rat der Könige gründete. Dei Zeit nach dem Krieg ist als Goldenes Zeitalter bekannt.